Supermember August 2018

Und wieder mal haben wir ein Supermember, welches wir euch näher vorstellen wollen. Unser Supermember des aktuellen Newsletters trainiert schon eine ganze Weile bei uns, zu Beginn ihrer CrossFit Karriere war sie jedoch hauptsächlich am Wochenende bei uns anzutreffen, da sie beruflich noch weiter weg beheimatet war. Seitdem sich dies aber geändert hat, findet man sie fast täglich bei uns und wir finden es ganz erstaunlich und bemerkenswert, was für eine tolle Entwicklung sie ihrer Zeit bei uns durchgemacht hat. Sie setzt sich Ziele und verfolgt diese konsequent, arbeitet konstant daran und erreicht sie auch … Double Unders –> check, Kipping Pull-Ups –> check.

Und es geht natürlich um unsere Nathalie und die lassen wir jetzt auch noch mal selbst zu Wort kommen 😉

IMG_2275.jpg

1. Wo kommst du her?

Ich komme aus dem idyllischen Elbtal, habe mein Herz in einem 4-jährigen Intermezzo im Rheinland verloren und wohne nun Holzappel.

2. Wie lange machst du schon CrossFit und was hast du vorher gemacht?

Mit CrossFit habe ich im April 2017 begonnen und bis ich im Dezember total dem CrossFit-Wahn verfallen bin, konnte man mich oft im Park beim Joggen oder auch im Fitness-Studio bei dem ein oder anderen Kurs antreffen.

3. Was machst du in deinem „normalen“ Leben außerhalb von CrossFit, beruflich und in deiner Freizeit?

Nach meinem Studium im Handel, habe ich mich etwas umorientiert und bin seit Anfang 2018 im Bereich Datenschutz für einige kirchliche Einrichtungen rund um Limburg tätig. Auch wenn einige vermuten, dass ich meine komplette Freizeit in der Box verbringe 😝 , trifft man mich auch oft mit Freunden auf Street-Food-Festivals (jaa, Essen ist mein Hobby 😃)  oder auf den Wanderwegen an Rhein und Mosel.

4. Was ist deine liebste CrossFit Bewegung und was deine am wenigsten geliebte?

Zählt da auch das Hinlegen und Schnappatmen nach dem WOD? 😝Darüber hinaus mag ich toes-to-rings und box-jumps-over sehr gerne. Ich glaube ich erfülle ein Klischee, aber wenn Thruster auf dem Plan stehen, fällt es mir doch etwas schwerer mich zu motivieren. 😃

5. Was ist dein bester Tipp für CrossFit Neulinge?

Mein Tipp: Auch wenn nicht jeder Skill von Anfang an sitzt und oftmals Skalierung oder die Skalierung der Skalierung gewählt werden muss, lasst euch nicht demotivieren. Auch die erfahrensten Members haben einmal mit Skalierungen angefangen.

6. Gibt es sonst noch etwas, was du hinzufügen möchtest oder was wir über dich wissen sollten?

Danke, Danke, Danke. Für die Unterstützung von den Coaches und allen Membern. Seit meinem Start bei CFLM haben sich echte Freundschaften entwickelt und ich glaube, dass geht vielen so. Der Support untereinander ist unglaublich, egal ob man sich durch ein WOD durchkämpft oder private Situationen zu meistern hat.